01.03.2019 - Bericht der Tabaluga Kinderstiftung


Liebe SfS-Freunde,

während der Sonderaktion KM-Fasten wird uns die Tabaluga Kinderstiftung immer wieder Einblicke in ihren Alltag geben. Als kleines Dankeschön für das Engagement aller SfS-Beteiligten zeigen sie mit verschiedenen Kurzartikeln, wofür die Spenden verwendet werden und wie damit schwer traumatisierten oder kranken Kindern und deren Familien geholfen werden kann. Im Folgenden findet Ihr den ersten Artikel, den die Tabaluga Kinderstiftung für Sport für Spenden verfasst hat:

Wieder Vertrauen in sich und das Leben gewinnen

Reittherapie unterstützt die Verarbeitung der Krisen und Traumata

Schwere Krankheit, Verlust des Elternhauses, familiäre Krisen, körperliche und sexuelle Gewalt sind die zentralen Lebenserfahrungen der Kinder und Jugendlichen, die in den Tabaluga Einrichtungen betreut werden. Nach dem ersten Aufschrei der Entrüstung sind die Opfer meist schnell wieder vergessen - die Kinder bleiben im „stillen Trauma“ zurück, wenn sie keine umfassende Hilfe bekommen.

Die Tabaluga Kinderstiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, für diese Kinder wieder lebenswürdige Bedingungen zu schaffen. In den Häusern der Stiftung werden jährlich ca. 500 Kinder und Jugendliche ambulant, teilstationär und stationär individuell betreut. Die unterschiedlichen Angebote wie Reit-, Musik- und Kunst-, aber auch Gesprächs- und Spieltherapie tragen dazu bei, dass die Kinder negative Erfahrungen positiv bewältigen und wieder Vertrauen in ihr Leben gewinnen.

Eine besondere Bedeutung kommt dabei der Reittherapie zu. Die in den Beziehungen zu Menschen zumeist tief verletzten Kinder können im Kontakt mit den Pferden oft zum ersten Mal wieder eine Berührung, ein Geben, Nehmen und Nähe zulassen. Die Kinder erleben sich angenommen! Dabei ist es eine besondere Fähigkeit der Pferde unterschwellige Aggressionen und Spannungen der Kinder und Jugendlichen wahrzunehmen und entsprechend darauf zu reagieren. Eine Kommunikation, die ohne Worte auskommt und zugleich dem Kind über die Sprachlosigkeit hinweghilft.

Wir möchten Ihnen in den kommenden Wochen parallel zur Aktion "KM-Fasten" von unseren „Reiter-Kindern“ und ihren Erlebnissen erzählen. Mit Unterstützung von „Sport für Spenden“ kann die Tabaluga Kinderstiftung diese wichtige Hilfe finanzieren.

Ihre Tabaluga Kinderstiftung

Druckbare Version
01.03.2019 - Kilometer-Fasten 2019
18.01.2019 - SfS sagt Danke für 2018