19.08.2019 - Einblicke Tabaluga Kinderstiftung



Therapeutische Familienaufenthalte für Familien mit brandverletzten Kindern

Kinder mit Brandverletzungen sind aufgrund der Schwere der Verletzungen, der optischen Sichtbarkeit und der tiefen Spuren, die dieses Trauma in dem Kind und seiner Familie hinterlassen kann, häufig schwer belastet. 97% der Verbrennungen erfolgen im häuslichen Umfeld. In sehr vielen Fällen stellen sich die Eltern die Frage nach der Schuld und ob dieses Unglück nicht hätte verhindert werden können. Das verletzte Kind und seine Familie müssen daher nicht nur die körperlichen Folgen verarbeiten, sondern auch in den Beziehungen untereinander einen Umgang mit den persönlichen Anteilen und wechselseitigen Zuschreibungen finden. Diese Herausforderung macht oft erst mal sprachlos. Es fehlen den betroffenen Kindern, den Eltern und Geschwistern die Worte, Ideen und Perspektiven, wie es gemeinsam und gut weitergehen kann.

In unserem Therapiezentrum Sternstundenhaus bieten wir heilpädagogisch-therapeutische Aufenthalte für diese Familien an. Wir helfen Kindern, Eltern und Geschwistern zur Ruhe zu kommen, wieder den Zugang zu ihren eigenen Gefühlen zu finden und das Schicksal zusammen mit den engen Angehörigen positiv zu gestalten. Wir setzen im Sternstundenhaus an den schönen Momenten und den Stärken unserer Gäste an, damit sie Leid ausdrücken, Kraft schöpfen, neue Perspektiven entwickeln und Inspirationen mit in ihren Alltag nehmen können.

Ihre Tabaluga Kinderstiftung

Tabaluga Kinderstiftung - Werkstatt
Tabaluga Kinderstiftung - Werkstatt
Tabaluga Kinderstiftung - Sternstundenhaus Esszimmer
Tabaluga Kinderstiftung - Sternstundenhaus Esszimmer
Druckbare Version
26.08.2019 - Gipfeltreffen beim Oktoberfestlauf
02.08.2019 - Einblicke Tabaluga Kinderstiftung