20.08.2011 - Adventure Races - German Series


Und so war's beim Adventure Race München:

Im Rahmen des Sport Scheck Outdoor Festivals fand am Samstag das Adventure Race für den guten Zweck statt. Bei herrlichem Wetter starteten die 25 Teams bereits in den Morgenstunden aus dem Olympiastadion auf ihren Kurs in den Münchner Norden. Neben Radeln und Laufen standen auch andere Disziplinen wie Paddeln und Inline-Skaten aber auch Laserschießen an. Für die Zuschauer gab es den ganzen Tag einen Orientierungslauf, der über eine kleine Distanz im Olympiapark verlief. Genau das Richtige, um mal in diese spannende Sportart hineinzuschnuppern. Die Gewinner des Zuschauerlauf werden auf der Website des Adventure Race bekannt gegeben. (Link)

GVG Sport für Spenden (SfS) bedankt sich recht herzlich bei den Organisatioren für die erfolgreiche Kooperation zwischen SfS und dem Adventure Race. Von der Teilnahmegebühr eines jeden Starters wurden 5 Euro zugunsten unseres diesjährigen Spendenzwecks, den Klinikclowns, abgeführt. Dieser Betrag wurde mit Unterstützung der Firma Xpert Marketing und der GVG noch auf 500 EUR aufgerundet. Darüber freuten sich auch die beiden eigens angereisten Clowns und bedankten sich mit einer herzlichen Umarmung.

SfS bedankt sich auch bei den Helfern, die sich aus der Läuferschaft an diesem Tag zur Verfügung gestellt haben. Danke an Regina, Aleksandra und Thomas. Anbei noch ein paar Fotos, die einen schönen Eindruck von diesem erfolgreichen und spannenden Tag wiedergeben.

Liebes Team vom Adventure Race, wir würden uns sehr freuen, wenn wir auch nächstes Jahr diesen tollen Tag mit Euch in der dann schon erprobten Kooperation gestalten dürften!!!

Euer Thomas
(Team 2, Läufer 1)



Die Adventure Races German Series sind multidiziplinäre Sportveranstaltungen, in deren Mittelpunkt ein Orientierungslauf steht. Verschiedene andere Sportarten reihen sich während des Laufs zu den Herausforderungen der Teilnehmer. Im Jahr 2011 gibt es die German Series zum ersten Mal auch in München. Veranstalter ist die Firma xpert marketing.

Das Münchner Rennen steht unter dem Motto „Adventure für den guten Zweck“.

Im Rahmen einer exklusiven Kooperation mit „GVG Sport für Spenden“ werden 5 Euro pro Teilnehmer des Adventure Race München 2011 für das Projekt KlinikClowns gespendet.
Bei der Anmeldung zum Rennen gibt es zudem die Möglichkeit die Spende freiwillig zu erhöhen.

Wer Freunde, seinen Arbeitgeber, Verwandte oder sonstige Paten für sein Rennen gewinnen kann und damit insgesamt auf eine Summe von mindestens 50 € kommt, erwirbt die Auszeichnung „SfS Laufheld“. Damit erhält er das Laufhelden-Logo auf seinem Startnummern-Shirt und eine Einladung zur offiziellen Übergabe des Spenden-Schecks.

Links zur Website der Adventure Races

Projektpartner

Sponsoren des Adventure Races haben zudem die Möglichkeit gegen eine Spende in vorgegebener Höhe Projektpartner zu werden. Im Gegenzug erhalten Sie folgende Vermarktung: Lokale sowie überregionale Pressearbeit – die Ankündigung des München-Rennens unter dem Motto „Adventure für den guten Zweck“ erfolgt in Form einer Pressemeldung an sämtliche relevanten Medien (Print, Online, TV, Radio). Es erfolgt außerdem eine intensive Pressearbeit mit Fokus auf die lokale Presse. Im Rahmen der Siegerehrung des Münchner Adventure Races findet die Scheckübergabe an die KlinikClowns statt. Im Nachgang wird dazu eine weitere Pressemeldung vom veranstalter versendet. Die lokale Presse wird zu der Übergabe eingeladen. Projektpartner erhalten Fotomaterial zur eigenen Verwendung von der Scheck-Übergabe. Ebenso haben sie die Möglichkeit sich im Start- Zielbereich beim Münchner Rennen in Form von Banner o.ä. zu platzieren. Hinweis und Verlinkung auf der offiziellen Internetseite www.SportfuerSpenden.de. Social Marketing über die Adventure Race Facebook Fanseite sowie einen Newsletter an alle Teilnehmer und sonstigen Adventure Race Interessierten. Die Spende geht direkt an die KlinikClowns und die Projektpartner erhalten von dort ihre Spenden-Quittung.

Druckbare Version
29.08.2011 - SfS-Laufcamp/ Die Abfahrt
18.08.2011 - SfS Schirmherr Joachim Lorenz