24.09.2011 - Laufhelden im Kampf der Geschlechter


Ergebnisverkündung


Ein wahrer Krimi spielte sich da in den hinteren Reihen des diesjährigen Oberhachinger Herbstlaufs, dem 5. GVG Sport für Spenden-Lauf ab. Am Ende siegte ganz offensichtlich die Lauferfahrung vor dem fast (aber eben nur fast) unüberwindbaren Ehrgeiz der weiblichen Vertreterin Iris Bonsels. Mit aller Energie wollte unsere Läuferin den Schlussspurt vor ihrem Laufrivalen Thomas meistern. Leider hat sie dabei übersehen, dass auf der Tartanbahn vor dem Ziel die lange Strecke (also ca. 300m) und nicht der kurze Weg zu nehmen ist. Das führte dann leider zu einer kurzen Schwäche, die - und so ist es halt nun mal im Wettkampf - vom anderen Geschlecht gerne ausgenutzt wurde. Sieger sind also die Männer. Ein klarer Sieg sieht aber deutlich anders aus. Über weite Strecken führte die weibliche Vertreterin. Immer wieder attaktierte Thomas seine Herausforderin. Dennoch schien es ihm nicht zu gelingen, das Rennen aus eigener Kraft für sich zu entscheiden. Naja - vielleicht doch, denn ein 10km-Lauf wird eben auch durch Strategie und Kräftehaushalt entschieden. Vielleicht gibt's ja eine Revanche im nächsten Jahr.

Und hier kommt die offizielle Verlosung der 2 Karten für ein Bundesliga-Spiel des FC Bayern München unter den richtigen Tippern. Wir gratulieren schon jetzt.


Auslobung des Wettkampfs

Wer kennt sie nicht: die ursprünglichste aller Auseinandersetzungen - der Kampf zwischen Mann und Frau. Adam und Eva, Romeo und Julia, Bonnie und Clyde oder auch Tristan und Isolde - alle wurden in Wirklichkeit geplagt von der Unvereinbarkeit der beiden Geschlechter. Doch auch dieses Thema wird von SfS nicht einfach so im Raum stehen gelassen. Wir werden dieser Sache auf den Grund gehen - ein für alle Mal.

Am 24.09 im Rahmen des GVG Sport für Spenden-Laufs werden unsere Laufhelden Iris Bonsels und Thomas Schmid auf einer 10km-langen Strecke zeigen, wer von den beiden Exemplaren die Nase ganz weit vorne hat.


Die beiden SfS-Laufhelden haben sich jeweils eine genau entgegengesetzte Laufaufgabe gestellt. So nimmt sich Iris Bonsels vor beim SfS-Lauf über 10km schneller als Thomas Schmid zu laufen. Der wiederum ist davon überzeugt, dass er der schnellere ist und setzt sich eine so lautende Aufgabe.

     
  Iris Bonsels, 22 Jahre jung: "Ich wette, dass ich beim diesjährigen Oberhachinger Herbstlauf die 10 km mitlaufe und dabei schneller bin, als mein Chef, Herr Thomas Schmid."   Thomas Schmid, 38 Jahre jung: "Natürlich werde ICH beim diesjährigen SfS-Lauf in Oberhaching vor Frau Bonsels ins Ziel laufen. Darauf wette ich."  


Beide sind nun auf der Suche nach Männern und Frauen, die den Laufhelden bei Bestehen ihrer Laufaufgabe eine Belohnung in Form einer Spende an die KlinikClowns versprechen. Wenn Sie also meinen, dass Iris Bonsels die Nase vorne hat, dann motivieren Sie sie mit der Aussicht auf eine kleine Geldspende an die Klinikclowns im Falle ihres Sieges. Senden Sie uns eine Motivations-Mail mit der Angabe der Spendensumme an laufhelden@sportfuerspenden.de. Und wenn Sie der Auffassung sind, dass Thomas Schmid schneller ist, dann senden Sie uns eine entsprechend anders lautende Motivationsmail.

Und jetzt alle Helden-Paten aufgemerkt: SfS und die GVG verlosen exklusiv bei diesem Heldenwettbewerb unter den Paten, die richtig gesetzt haben, zwei Karten für ein Bundesliga-Heimspiel des FC Bayern München.

Also nix wie ran und Helden-Pate werden. Alle bisherigen Paten können Sie unter den Laufhelden einsehen.

Euer SfS-Team

Druckbare Version
24.09.2011 - GVG Sport für Spenden - Lauf 2011
16.09.2011 - Charivari 95,5 unterstützt SfS