27.01.2015 - 10 Kilometer in Bogota (Kolumbien)


Laufbericht von Günther Schmitter

Neben dem Laufen reise ich sehr gern und im November 2014 ging es nach Kolumbien. Durch die Internet Community „Couchsurfing“ habe ich in der Hauptstadt Bogota schnell eine Schlafmöglichkeit gefunden. Meine Gastgeberin Andrea meinte per E-Mail nur, ich kann gerne in Ihrer Wohnung übernachten aber Sie hat am Sonntag wenig Zeit, weil Sie bei einem 10km Lauf mitmachen wird. Ich zögerte nicht lange und habe ihr geantwortet, wenn es möglich ist, soll Sie mich bitte bei dem Lauf auch anmelden. Gesagt getan. Kurze Zeit später war ich auf der Starterliste. Nach meiner Ankunft am Flughafen bin ich mit dem Taxi sofort zur Wohnung von Andrea und Ihrer Mutter gefahren. Ich habe mich vom ersten Moment an sofort super mit Ihnen verstanden. Nach einer kurzen Nacht und Jetlag habe ich mir nur gedacht, ob das mal eine gute Idee war, hier an den Start zu gehen. Aber aufgeben war keine Option.

Günther Schmitter


Der Lauf war von UNICEF organisiert und alle Läufer haben ein hellblaues Shirt bekommen. Somit bin ich mit Andrea und Ihrem Freund Mauro am Sonntagmorgen in einem hellblauen Meer gestanden mit ca. 7000 Läufern. Und das alles auch hier für einen guten Zweck. Es herrschte unter den Läufern eine klasse lockere Stimmung und mit einer südamerikanischen Verspätung von 30 Minuten fiel dann auch endlich der Startschuss. Die Strecke führte auf einem Rundkurs durch einen alten Stadtteil von Bogota und war technisch nicht anspruchsvoll. Aber es gab immer wieder mal lange flache Anstiege die nicht schwierig erscheinen, aber manchmal auch nie enden wollen.
Gleich vom Start weg habe ich etwas übermüdet gleich mal die dünne Luft zu spüren bekommen. Bogota liegt immerhin auf etwa 2600m. Aber mein Motto war dabei sein ist alles und somit habe ich die 10km locker ins Ziel gebracht. Die Zeit spielte hier für mich keine wichtige Rolle. Nach dem ein oder anderen Marathon, Berg- oder Traillauf war das sicherlich eines der außergewöhnlichsten Erlebnisse für mich und wird mir immer in Erinnerung bleiben.

In diesem Sinne wünsche ich einen guten Rutsch und alles Gute für 2015!

Gruß Günther

Druckbare Version
18.02.2015 - Gewinnspielaktion "Kilometer-Fasten"
08.01.2015 - SfS-Grußwort 2015