31.12.2011 - Ein Dank an alle SfS-Freunde


Liebe SfS-Freunde,

zum Ende des Jahres möchte ich mich persönlich bei allen SfS-Engagierten herzlich bedanken. Das vergangene Jahr war für uns wirklich ein Jubiläumsjahr wie es im Buch steht. Zum fünften SfS-Jahr haben wir nicht nur die Rekordsumme von 23.500 EUR erlaufen. Wir haben dieses Jahr auch unser SfS-Kinderlaufcamp in Bad Töz stattfinden lassen. Die GVG, unser Hauptspendenpartner hat dies anlässlich ihres 25jährigen Betriebsjubiläums voll finanziert. Engagierte Lauftrainer, Sozialpädagogen und letztlich Teilnehmer haben die Veranstaltungswoche zu einem für uns unvergesslichen Event gemacht. Ebenso haben wir uns aber sehr über die Partnerschaft im Rahmen des Münchner Adventure Race gefreut. Dafür dürfen wir uns bei der Firma xPert Marketing bedanken. Auch in 2012 werden wir diese Kooperation wiederholen. Der nun schon fast obligatorische GVG Sport für Spenden-Lauf im Rahmen des Oberhachinger Herbstlaufs fand im September statt. Auch hier möchten wir uns bei alen Aktiven und insbesondere dem TSV Oberhaching bedanken. Daneben gab es einige Sonderaktionen, wie z.B. der Malwettbewerb oder der Glühweinverkauf. Ebenso haben einige unser neues Laufhelden-Angebot wahrgenommen und hierüber zusätzliches Spendenaufkommen generiert. Nochmals danke an alle!

Für 2012 haben wir uns wieder einiges vorgenommen. Vor allem möchten wir uns aber wieder auf das Wesentliche konzentrieren. Viel laufen und damit ein möglichst hohes Spendenaufkommen zugunsten unseres neuen Spendenzwecks, der 'Elterninitiative Krebskranke Kinder München e.V., generieren.

Erstmals in der Geschichte von SfS haben wir von allen Spendenpartner des Vorjahres eine Zusage für das Folgejahr erhalten. Demzufolge sind grundsätzlich keine neuen Lauftrikots für bereits registrierte SfS-Läufer erforderlich.

Dafür dürfen wir uns recht herzlich bedanken. Die GVG, die für die Kosten der Trikots und Druck aufkommt, hat infolge dieser Ersparnis eine erhöhte Geldspende für das neue Spendenjahr zugesagt.

Nachdem wir in diesem Jahr deutlich die 5.000km-Marke gesprengt haben, sollte unser Vorsatz für 2012 nunmehr das Durchdringen der 5.500km-Marke sein. Ein guter Anfang ist sicherlich gleich bei den diesjährigen Silvesterläufen gemacht, die wir traditionell bereits als ersten Lauf des neuen Jahres werten. Die anschließenden Winterlauf-Serien bieten darüber hinaus genügend Möglichkeit um den genullten Kontostand gleich mal etwas in die Höhe zu bringen.

Im Namen von SfS wünsche ich allen Läufern, Spendenpartnern und Freunden einen guten Rutsch in ein gesundes, erfolgreiches und glückliches Jahr 2012! Bleiben Sie uns alle wohl gesonnen. Ich freue mich auf ein Wiedersehen auf der Laufstrecke.

Ihr/ Euer
Thomas Schmid

Druckbare Version
02.01.2012 - SfS Spendenzweck 2012
18.12.2011 - Glühwein für den guten Zweck